Podcasts

08.01.2020

Klassenkampf von oben

Leistung – Warum eigentlich?
Ausbildung, Beruf und Freizeit – die Prinzipien des Wettbewerbs haben sich seit den 1990er-Jahren auf alle Bereiche unseres Lebens ausgebreitet. Wir werden von dem Irrglauben getrieben, dass Leistung unsere Position in der Gesellschaft bestimmt. Warum wird nicht gesehen, dass unsere Lebenschancen auch durch Ungleichheitsstrukturen beeinflusst werden? Sara Hassanim Gespräch mit Laura  Wiesböck. LINK

07.01.2020

Worum geht’s?

Paarungsverhalten
Was sagt die Soziologie zu Beziehungen? Wieso heiraten die Menschen immer später? Wieso haben es hochgebildete Frauen und wenig gebildete Männer besonders schwer, eine*n Partner*in zu finden? Ein Gespräch mit der Soziologin Laura Wiesböck.

08.11.2019

Ganz offen gesagt

Über den Femizid und seine Hintergründe
Laura Wiesböck spricht mit Jonas Vogt über Gewalt an Frauen, Männlichkeitsbilder und mögliche Lösungsansätze. LINK

09.03.2019

Falter Podcast

Wie die türkis-blaue Regierung Experten aussperrt und was man dagegen tun kann
Aus dem Falter-Think-Tank zu hören: der Kommunikationswissenschaftler Jakob Eberl, die Soziologin Laura Wiesböck und die Falter-Redakteurin Barbara Tóth.

24.01.2019

ARD1

Fünf Morde an Frauen seit Jahresbeginn
Eine Serie von Morden an Frauen innerhalb weniger Wochen erschüttert Österreich und hat eine intensive politische Debatte über Ursachen, Ausmaß und Prävention ausgelöst. Mit Maria Rösslhumer vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und Soziologin Laura Wiesböck. LINK

21.11.2018

Kontrast

Warum wir unsere Selbstgerechtigkeit durch Selbstkritik ersetzen sollten
Im Buch „In besserer Gesellschaft – der selbstgerechte Blick auf die anderen“ widmet sich Laura Wiesböck unserer Neigung zur Abgrenzung von anderen Menschen. Wir haben die Soziologin gefragt was sie denn unter dem „selbstgerechten Blick“ genau versteht. LINK
View